đŸ’¶ Geldregen fĂŒr die Region: Jever und Zetel erhalten Förderungen vom Land

02.07.2024 · von Kim HĂŒsing
In Jever kann die Entwicklung des Sanierungsgebiets Lohne/Schachte/Hooksweg weitergehen. Wie das Wirtschaftsministerium gerade bekannt gab, wird die Maßnahme mit 600.000 Euro gefördert. “Das ist großartig”, sagt GrĂŒnen-Landtagsabgeordnete Sina Beckmann. “Nur mit Hilfe finanzieller Mittel von Land und Bund haben die Kommunen eine Chance, sich zu modernisieren und den öffentlichen Raum aufzuwerten.”
Kiebitzplatz
Bild: Oliver de Neidels

Gerade in Jever soll ein echtes SchmuckstĂŒck entstehen. Denn die Blumenstraße (samt Bunker) sowie der Kiebitzplatz werden umgestaltet.  Im Vorfeld wurden die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger nach ihren WĂŒnschen gefragt. “Da Jever außerdem vom Tourismus lebt, ist es enorm wichtig die Stadt attraktiv zu gestalten”, sagt Beckmann.  

Neuenburg in der Gemeinde Zetel wird im Programm Wachstum und nachhaltige Erneuerung weiter mit 300.000 Euro gefördert. Diese Förderung kommt den Einwohnerinnen und Einwohnern zugute, die dort ihr Haus Instand setzen möchten. AntrĂ€ge können auch fĂŒr Einzelmaßnahmen wie Dachneueindeckungen, Fassadengestaltung oder Außenbereichspflege gestellt werden.  

Sina Sommer 2023
Sina Beckmann

Das ist großartig. Nur mit Hilfe finanzieller Mittel von Land und Bund haben die Kommunen eine Chance, sich zu modernisieren und den öffentlichen Raum aufzuwerten.

“Dank der Förderung können wir Kommunen attraktiver und zukunftsfĂ€higer gestalten”, freut sich Beckmann ĂŒber den Geldregen.  

Brake und Elsfleth in der Wesermarsch profitieren ebenfalls von der StĂ€dtebauförderung. In den Masterplan Innenstadt in Brake fließen 224.000 Euro. Elsfleth bekommt fĂŒr die Entwicklung der Innenstadt weitere 200.000 Euro. Um auch finanzschwachen Kommunen eine Teilnahme zu ermöglichen, wurde fĂŒr sie erstmals der geforderte Eigenanteil auf zehn Prozent gesenkt. “Dieser Schritt trĂ€gt fĂŒr die Stadt Wilhelmshaven schon FrĂŒchte”, so Beckmann. Denn die Entwicklung des Stadtparks in der Stadt Wilhelmshaven wird sogar mit 1,35 Millionen Euro unterstĂŒtzt.  

Das Land Niedersachsen fördert 2024 gemeinsam mit dem Bund jeweils zur HÀlfte die nachhaltige Entwicklung und Erneuerung von StÀdten und Gemeinden mit rund 122 Millionen Euro.

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter