💻 Digitale Orte in Friesland gesucht – Beckmann unterstützt bundesweiten Wettbewerb

18.06.2024 · von Kim Hüsing
Niedersachsen und damit auch Friesland wollen digitaler werden. “Gerade im ländlichen Raum ist es wichtig, moderne Technologien einzusetzen und uns nicht abhängen zu lassen”, sagt die hiesige Landtagsabgeordnete der Grünen, Sina Beckmann. Ihr liegen Innovationen am Herzen, umso mehr freut sie sich über den bundesweiten Wettbewerb “Digitale Orte”. Bereits zum dritten Mal werden Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die digitale Ansätze voranbringen.
Computerkram
Bild: John Collins, Pixabay, Ki-generiert

“Ich bin sicher, auch hier in Friesland gibt es Menschen, Vereine, Verbände und Initiativen, die digital eigene Wege gehen. Nutzt die Chance, diese Ideen und Projekte deutschlandweit bekannt zu machen”, ruft Beckmann zur Teilnahme am Wettbewerb auf.

Bis zum 2. Juli können Projekte unter www.digitale-orte.de eingereicht werden. Ausgezeichnet werden sechs Initiativen der Kategorien Bildung, Kultur und Soziales, Gesundheit, Mobilität und Infrastruktur, Verwaltung sowie Smarte Kommune. Gesucht werden Erfolgsgeschichten von Vereinen, Verbänden, Initiativen und Kommunen.

Sina Sommer 2023
Sina Beckmann

Ich bin sicher, auch hier in Friesland gibt es Menschen, Vereine, Verbände und Initiativen, die digital eigene Wege gehen. Nutzt die Chance, diese Ideen und Projekte deutschlandweit bekannt zu machen.

Der Wettbewerb wird von der Bundesinitiative Deutschland – Land der Ideen und Deutsche Glasfaser ausgerichtet und findet in diesem Jahr in Partnerschaft mit dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, der Carl-Zeiss-Stiftung, dem Deutschen Landkreistag, dem Fraunhofer IESE, dem Gigabitbüro des Bundes, dem Netzwerk junge Bürgermeister*innen, TLGG sowie dem Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) statt.

“Lasst uns zusammen den digitalen Wandel voranbringen”, so Beckmann. “Ich freue mich auf alle coolen Ideen und drücke den Bewerber*innen die Daumen.” 

Diesen Artikel teilen: Facebook Twitter